Category: Technik

Royush Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #07 Kaffee

Royusch hat für diese Woche eine neue Challenge ausgegeben mit dem Motto “ Kaffee“

Hier der Link zu seinem Beitrag !

https://royusch-unterwegs.com/2021/03/07/projekt-wochentliche-fotochallenge-07/
Das Foto stammt aus einer kleinen aber feinen Rösterei hier aus in Nähe und zeigt das Herzstück der Rösterei

Perro Negro - Röster

Perro Negro – Röster

Projekt „Wöchentliche Fotochallenge“ #05 – blau

Royusch hat zu einem neuen Projekt mit dem Titel „blau“  aufgerufen.

Hier ist mein Versuch blau mal ohne Himmel und Wasser zu zeigen.
Natürlich fällt mir erst mal Portugals Azulejos „die blauen Kacheln“  ein. Auch in Madeira ist viel blau zu sehen.
Dann noch einige Bilder von der dokumenta14 (2017) und natürlich auch Fahrzeuge in blau.

Chapel of Souls - Porto

Chapel of Souls – Porto

Porto - blaue Tür

Porto – blaue Tür

Rua de Santa Maria, Funchal Madeira

Rua de Santa Maria, Funchal Madeira

Classic Cars

Classic Cars – Eliminator

Mobobecane MB2 BJ 1924

Mobobecane MB2 BJ 1924

documenta - Kassel 2017

El Hadji Sy – dokumenta14 – Kassel

documenta - Kassel 2017

Aboubakar Fofana – Fundi- dokumenta14 – Kassel

documenta - Kassel 2017

Mata Aho Collective – Kiko Moana- dokumenta14 – Kassel

 

CFFC: Columns and Vertical Lines

Cologne Cathedral – Kölner Dom

Ruderal Society: Excavating a Garden (2017, Lois Weinberger)

Kassel, Germany

Kleider – Clothes

Weinberg – Vineyard

Flörshein-Dahlsheim, Germany

Weinberg – Vineyard

Hafen Hamburg – Port Hamburg

Hafen Hamburg – Port Hamburg

Hiddensee, baltic sea – Hiddensee, Ostsee

Lübeck, Germany

Kunsthalle Mannheim, Germany

Zollverein Coal Mine Industrial Complex – Zeche Zollverein

Mannis Fotoprojekt Nr. 16 – Schwarz/Weiß –

Wieder in sehr schönes Thema von Manni – bei schwarz/weiß Fotografie ist mein Fundus sehr umfangreich und ich weiß gar nicht wo ich anfangen und aufhören soll.
Ein sehr großes Thema in meinen Augen.
Ich habe ja schon vor ca. 40 Jahren mit meiner ersten Kamera meine schwarz/weiß Filme selbst entwickelt und so ist meine Liebe zur s/w Fotografie und den Möglichkeiten der Bildgestaltung, Ausdrucksmöglichkeiten, usw. entstanden.
Hier ist mein  Versuch mal ein paar Fotos zusammenzustellen.

Tambourbad – Offenbach

Jazz & Joy – Worms

Claude Delage Typ Delage Bj. 1921

Claude Delage Typ Delage Bj. 1921

Maulbeeraue - Rhein

Maulbeeraue – Rhein

Maulbeeraue - Rhein

Maulbeeraue – Rhein

Mitch Ryder und Engerling

Mitch Ryder und Engerling

Jüdischer Friedhof Dalsheim

Jüdischer Friedhof Dalsheim

Dom Worms

Dom Worms

Paul Lamb & The King Snakes

Paul Lamb & The King Snakes

Les Fils de Teuhpu

Les Fils de Teuhpu

Kloster Lorsch

Kloster Lorsch Kirchenfragment

Zeche Zollverein - Essen

Zeche Zollverein – Essen

Xanten

Klever Tor – Xanten

Xanten

Kriemhild Mühle – Xanten

Zeche Zollverein - Essen

Zeche Zollverein – Essen

 

The Bassfest Swing Trio feat. Emil Mangelsdorff

Emil Mangelsdorff

Joachim & Rolf Kühn

Joachim & Rolf Kühn

Jazz & Joy 2015

Pause

Jacky Terrasson & Stéphane Belmondo

Jacky Terrasson & Stéphane Belmondo

Städtischer Schlachthof Worms

Städtischer Schlachthof Worms

Olhão - Portugal

Olhão – Portugal

Tambourbad Offenbach

Springen auf eigene Gefahr

Riga

 

Mannis Fotoprojekt 10″ Geschwindigkeit – Bewegung

Diesmal geht es bei Mannis 10.  Fotoprojekt um Geschwindigkeit oder auch Bewegung. In meiner Sammlung habe ich ein paar Bilder zum Thema rausgesucht die hoffentlich das Motto ganz gut trifft.
Danke dir Manni das du uns immer wieder mit deinen Projekten zum mitmachen animierst.
hier gehts zu Mannis 10. Projekt

Geschwindigkeit

Seehund in Bewegung

Geschwindigkeit

Wind in Bewegung

Bewegung im Wind

Geschwindigkeit

Wasser in Bewegung

Mitzieheffekt
Schwalbe im Tiefflug

Mitzieheffekt
Schwalbe im Tiefflug

Mitzieheffekt
Schwalbe im Tiefflug

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit

Bewegung in der Luft

Geschwindigkeit

Wasser in Bewegung

Bewegung im Wasser

Mannisfotobude – 8. Fotoprojekt “ Fahrzeuge aller Art „

Bei dem Thema von Mannisfotobude zum 8. Fotoprojekt „Fahrzeuge aller Art“  habe ich ein Problem mit der Auswahl – da kommt dann doch einiges an Bildern zusammen.
Ich hab mal versucht ein kleine Auswahl zusammenzustellen.
Am Ende sind die links zu meinen älteren Beiträge zum Thema „Oldtimer“

Moto-Guzzi GTC 500

Opel Blitz

Borgward P100

Ried Ring Revival

Ried Ring Revival

Lanz & Hatz

Kramer Guzzi

Kramer Guzzi

Lada und Moskwitch

Ford Taunus

VW T1

Motosacoche

Wanderer

MG

Claude Delage

Mars

und hier meine links zu den älteren Beiträgen:
Ried-Ring-Revival 2017
Fahrerlager
Detailaufnahmen der Klassiker
Die Klassiker in action
Internationale Keilriemenfahrt Rheinhessen

Schmuckstückchen

Linhof Technika III


Die Technika III wurde ab 1946 gefertigt. Sie erschien als 9 × 12 cm (4 × 5 Inch), später auch als 13 × 18 cm (5 × 7 Inch) Laufbodenkamera mit dreh- und schwenkbaren Rahmen. Es wurden Versionen mit und ohne gekuppeltem Entfernungsmesser hergestellt.
(zum Starten der Galerie auf ein Bild klicken)

Steckschriftkasten – Candida mager

Jakob Erbar (1878–1935) war ein deutscher Schriftsetzer, Schriftgestalter und Lehrer.
Jakob Erbar lernte Schriftsetzer in Düsseldorf und besuchte dort Schriftkurse bei Fritz Helmuth Ehmcke und Anna Simons.
Zu seinen bekanntesten Schriftentwürfen zählen die Candida, die Erbar-Grotesk und die Feder-Grotesk.

Die Candida wurde im Jahre 1936 von Jakob Erbar für die Schriftgießerei Ludwig & Mayer in Frankfurt entwickelt. 

Sie ist eine wenig serifenbetonte Linear-Antiqua

und zeichnet sich durch einen ungewöhnlich starken Strichkontrast aus. Die Kleinbuchstaben laufen raltiv schmal und haben eine hohe Mittellänge. Die Versalien sind eher breit. Diese gut lesbare Schrift ist als Werkschrift in Zeitungen und Zeitschriften sowie als Akzidenzschrift (in größeren Schriftgraden) fürSchilder oder großformatige Plakate sehr gut geeignet.



 
 
 
 
Links zum Thema:
http://www.typografie.info/3/Personen/wiki.html/jakob-erbar-r165/
https://de.wikipedia.org/wiki/Jakob_Erbar
http://www.typografie.info/3/wiki.html/s/setzkasten-r286/

Riedring Revival 2017

Am 12. Juni 1955 fiel zum letzten Mal die Zielflagge, die Motoren verstummten auf der „kleinen Avus“ dem Ried Ring, er geriet in Vergessenheit.
Nach dem großen Erfolg in 2014 geht das Ried-Ring-Revival in die 3. Runde.
Die Motoren längst vergessener Rennmaschinen werden ein 2,5 km langes Teilstück des ehemaligen legendären Stadtkurses wieder zum Beben bringen beim „3. Ried-Ring-Revival“ im hessischen Lorsch!
(zum Starten der Galerie auf das Bild klicken)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: